Damen Slipons Glitzer Sneakers Helle Sohle Slipper Metallic Neongelb Stoff

B06XQ1XJJK

Damen Slip-ons Glitzer Sneakers Helle Sohle Slipper Metallic Neongelb Stoff

Damen Slip-ons Glitzer Sneakers Helle Sohle Slipper Metallic Neongelb Stoff
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Sonstiges Material
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Materialzusammensetzung: Kunststoff
Damen Slip-ons Glitzer Sneakers Helle Sohle Slipper Metallic Neongelb Stoff Damen Slip-ons Glitzer Sneakers Helle Sohle Slipper Metallic Neongelb Stoff

Zeugenaufruf ·  Wegen des Vorwurfs exhibitionistische Handlungen an sich in der Öffentlichkeit vorgenommen zu haben, ermittelt die Polizei gegen einen 31-jährigen Mann, der am Samstagmittag, gegen 12:30 Uhr, in einem geparkten Auto auf dem Waldparkplatz in der Praßbergstraße (Ausgangspunkt Trimm-Dich-Pfad Hasenwald) sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben soll.

Bankleitzahlen
Polizei Baden-WürttembergBild: Alexander Kaya

Einer Passantin war der Mann aufgefallen, die daraufhin die Polizei verständigte. In der Folge hatten die Polizisten den mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen können.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, denen zur fraglichen Zeit der Mann in einem dunklen Kombi mit LI-Zulassung im Bereich des genannten Parkplatzes ebenfalls aufgefallen ist und bittet diese, sich bei der Polizei in Ravensburg, Tel. 0751/8033333, zu melden.


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei. all-in.de ist für den textlichen Inhalt nicht verantwortlich. Die Auswahl der Fotos erfolgt durch all-in.de.

US-Präsident  LvYuan DamenSandalenHochzeit Kleid Party FestivitätLacklederBlockabsatzAndere DOrsay und ZweiteilerBlau Gelb Grün Rot Weiß Mandelfarben Red
 hat am Montag vor dem Obersten Gerichtshof einen ersten Teilerfolg errungen. Das von ihm verhängte Einreiseverbot für Menschen aus sechs muslimischen Ländern darf in Teilen wieder in Kraft treten, bevor der Supreme Court im Herbst sich damit befasst.

Der Supreme Court teilte in Washington mit, dass er sich zu einem späteren Zeitpunkt näher mit der Verordnung befassen werde. Mehrere Bundesgerichte hatten das Inkrafttreten blockiert und zwei Bundesberufungsgerichte diese Entscheidungen bestätigt.  Daraufhin hat Trumps Regierung den Supreme Court angerufen .