Damen Modische Slipper Beuqem Rundzehen Schleifee Atmungsaktiv Hohl AntiRutsche Blockabsatz LowTop Schuhe Gelb

B072N9Z8KC

Damen Modische Slipper Beuqem Rundzehen Schleifee Atmungsaktiv Hohl Anti-Rutsche Blockabsatz Low-Top Schuhe Gelb

Damen Modische Slipper Beuqem Rundzehen Schleifee Atmungsaktiv Hohl Anti-Rutsche Blockabsatz Low-Top Schuhe Gelb
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Mikrofaser
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Absatzform: Blockabsatz
  • Schuhweite: normal
  • not_water_resistant
Damen Modische Slipper Beuqem Rundzehen Schleifee Atmungsaktiv Hohl Anti-Rutsche Blockabsatz Low-Top Schuhe Gelb Damen Modische Slipper Beuqem Rundzehen Schleifee Atmungsaktiv Hohl Anti-Rutsche Blockabsatz Low-Top Schuhe Gelb
  Kontakt    Suche    Nike Herren Air Max 1 Ultra Moire Turnschuhe Rojo Rojo Terra Red/Terra RedWhite
   Waldläufer Heike, DynamicSandale, Nubuk/Mesh, jeans/weiss 553001353206 jeans/anthrazit/weiss
   Keilsandaletten Damenschuhe Plateau Keilabsatz/ Wedge Keilabsatz Schnalle ItalDesign Sandalen / Sandaletten Rot
 

DLR Köln  Tag der Luft- und Raumfahrt fällt 2017 aus

Besucher beim Tag der Luft- und Raumfahrt (Archivbild)

Foto: 

Max Grönert

Wahn -

Schlechte Nachrichten für die Fans von Flugzeugen, Forschung, Raketen und Astronauten: Der „Tag der Luft- und Raumfahrt“ findet 2017 nicht statt. Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf Twitter mit. 

– Quelle: http://www.ksta.de/25208532 ©2017

Grund sind Baumaßnahmen auf dem Gelände des DLR in Köln-Wahn. Vor wenigen Monaten hatte ein Brand im Keller die Küche des DLR-Casinos lahmgelegt, derzeit werden alle Mitarbeiter mobil auf dem Parkplatz gegenüber versorgt. Wann das Casino - einer der wichtigsten Veranstaltungsräume des DLR - wieder nutzbar sein wird, ist noch nicht klar. Bis zu diesem Zeitpunkt ist aber auch der große Parkplatz blockiert, beim Tag der Luft- und Raumfahrt wird er aber dringend für Zelte und eine Bühne gebraucht.

Überdies wird im Kölner Forschungszentrum ein neues Institut gebaut, genau an der Hauptachse,des Geländes. Beim Tag der Luft- und Raumfahrt tummeln sich dort 50.000 bis 60.000 Menschen. Und schließlich wird auch noch auf der Zulu-Platte gebaut, dort, wo die Bundeswehr ihre Maschinen zeigt, das DLR seine Forschungsflugzeuge ausstellt und wo 2015 der Emirates-Airbus A 380 zu bewundern war.

Nächster Tag der Luft- und Raumfahrt erst 2019

DLR-Sprecher Andreas Schütz sagte: „Wir bedauern sehr, dass wir 2017 aussetzen müssen, aber diese große Veranstaltung wäre logistisch mit all den Bauarbeiten nicht zu meistern.“

Der Turnus bleibt jedoch der gleiche wie in der Vergangenheit: Der Tag der Luft- und Raumfahrt findet immer im Wechsel mit der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin statt - und das heißt, dass sich die Luft- und Raumfahrtfans bis zum September 2019 gedulden müssen. (jer)

Eine Ära geht zu Ende. Denn ab der kommenden Saison wird Mademoiselle R Frau Pumps, Gemusterter Absatz Violett
 die spanische Mittelmeerinsel Mallorca nicht mehr anfliegen. Das berichtet die  AllhqFashion Damen BlendMaterialien Schnalle Zehe Hoher Absatz Rein Pumps Schuhe Schwarz
. Dabei hatte das Unternehmen Ende der 1970er Jahre als Urlaubsflieger nach Mallorca begonnen. Grund dafür sind Umstrukturierungen der Fluggesellschaft. Vor allem füllt  Jack Wolfskin Kids Polar Bear Texapore 4008531, Jungen Schneestiefel Schwarz phantom 6350
 mit dem Teilverkauf der Tochter Niki an Großaktionär Etihad die leeren Firmenkassen. Der Konzern trennt sich von 49 Prozent an der österreichischen Fluglinie und erhält dafür 300 Millionen Euro von Etihad, wie Air Berlin und Etihad am Montag mitteilten. Die Transaktion werde einen positiven Effekt auf das Finanzergebnis der Berliner haben. Allerdings stehe die Genehmigung der Wettbewerbsbehörden noch aus. Die im Ölemirat Abu Dhabi sitzende Etihad hält 29 Prozent an Air Berlin und hat diese bislang bei Geldnot stets wieder aufgepäppelt. Der Preis von 300 Millionen für knapp die Hälfte der Niki-Anteile erscheint Experten zufolge hoch, da Air Berlin selbst an der Börse insgesamt nur 68 Millionen Euro wert ist. Vor einigen Jahren etwa verkauften die Berliner ihr Vielfliegerprogramm Topbonus an Etihad, auch das zu einem sehr hohen Preis.