XINJINGS Der Frauen/Kinder Tanzschuhe Latein Paillette Ferse weitere Farben US1/EU32/UK 13 kleine Kinder

B0722Y1VWT

XINJING-S Der Frauen/Kinder Tanzschuhe Latein Paillette Ferse (weitere Farben) US1/EU32/UK 13 kleine Kinder

XINJING-S Der Frauen/Kinder Tanzschuhe Latein Paillette Ferse (weitere Farben) US1/EU32/UK 13 kleine Kinder
  • Geschlecht: Frauen
  • Kategorie: Latein
  • Heel Typ: Ferse
  • Laufsohle Material: Samt
  • Futter Material: Kunststoff
XINJING-S Der Frauen/Kinder Tanzschuhe Latein Paillette Ferse (weitere Farben) US1/EU32/UK 13 kleine Kinder

Programm:
13:00 Uhr    Anreise, Anmeldung, Networking
Moderation: Prof. Dr. Thomas Biermann, Präsident; Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.

14:00 Uhr    Eröffnung und Grußwort
Grußwort von Staatssekretär Thomas Kralinski, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund und für Medien, Beauftragter für Internationale Beziehungen

14:10 Uhr    Volker Thum, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.: „Aktuelle Herausforderungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie in Deutschland"

Innovationen
14:30 Uhr    Christian Seydel, Product Development Manager - Power Gear Box, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. KG: „Hochleistungsgetriebe für die Luftfahrt" 
14:50 Uhr    Prof. Dr. Sigurd Schrader, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technische Hochschule Wildau, Joachim Rautenberg, Repair Technology Manager, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. KG: „Hochauflösende Boroskopie für effizientes Fliegen"

Internationalisierung
15:10 Uhr    Dr. Edmund Ahlers, Geschäftsführer, AneCom AeroTest GmbH: „Chancen und Risiken des Wachstumsmarktes China aus Sicht eines KMU"
15:30 Uhr    Maik Hartmann, Vice Director und Prokurist, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH: „Raumfahrt – wozu und wohin? Märkte und Player zwischen strenger staatlicher Lenkung und völliger Kommerzialisierung"

15:50 Uhr    Pause

Fachkräftesicherung in Berlin und Brandenburg
16:30 Uhr    Impulsvortrag von Prof. Dr. Thomas Biermann, Präsident; Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.

Podiumsdiskussion
Ralf Kendzia, Geschäftsführer, TRAINICO GmbH
Gerald Unger, Managing Director, ARTS Holding SE
Christian Siemen, WISAG Airport Service Berlin GmbH & Co. KG
Andreas Hoffmann, ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

17:30 Uhr    Networking

Alle Informationen finden Sie auch im  Imac Jungen Trekking Stiefel Hellblau
.

Anmeldung zur Veranstaltung
Die Veranstaltung ist auf eine beschränkte Personenzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich mit dem  Rockport Damen Kalila Pump Pumps Noir Black Snake 2
unter  Zormey Frauen Heels TStrap Synthetische Casual Silber Schwarz 39
 an.

Kontakt:
Susanne Marks
Im Auftrag des Geschäftsführers
Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.
Freiheitstraße 120 Aufgang C
15745 Wildau
Tel: 03375.9218 421
Mail:  Damen Freizeitschuhe Schuhe Runner Sportschuhe Sneakers Schwarz Dunkelblau Orange Pink Rosa Weiß 36 37 38 39 40 41 Orange

  • Reise
  • Lifestyle
  • Verein „Hilfe für Helfer e. V.“ übergibt Rollstuhl und Gartenpavillon

     

    v. l. n. r.: Die Kollegen Karl-Heinz Reinstädt und Joe Weber, Maria Weber und die 1. Vorsitzende des Vereins Hilfe für Helfer e. V. Hildegard Becker-Toussaint. Foto: Cornelia Sick, Pressefoto

    Joe Weber wurde vom Schicksal hart getroffen: Zwei Mal wurde ihm in den Kopf geschossen. Das zweite Mal blieb er halbseitig gelähmt und ist seit 26 Jahren an den Rollstuhl gefesselt.

    Erster Mordversuch: 8. Oktober 1981, 22.30 Uhr, Frankfurt, Kornmarkt

    Der 26-jährige Soko-Mitte-Mann und Marathonläufer Joe Weber verfolgt nach einer Personenkontrolle einen 33-jährigen Tunesier. Bei dem Gerangel während der Festnahme entwindet ihm der Tunesier die Waffe und schießt ihm ins Gesicht. Weber hat Glück im Unglück: Das Projektil verbog sich in einem mit Metall gefüllten Zahn und blieb im Unterkiefer stecken.

    Zweiter Mordversuch: 22. Juli 1991, 20:30 Uhr, Frankfurt, Westendstraße

    Joe Weber – immer noch in der Soko-Mitte – führt mit einem Kollegen die Kontrolle eines verdächtigen Pkw durch. Der Kollege muss verkehrsbedingt den zivilen Streifenwagen zur Seite fahren. In diesem Moment zieht ein 24-jähriger aus Ludwigshafen einen Revolver 38 spez. aus dem Hosenbund und schießt Weber zweimal in den Kopf. Sein Teamkollege wird mit einem Schulterschuss verletzt, trotzdem gelingt diesem die Festnahme der beiden Beschuldigten. Hintergrund des versuchten Mordes: Eine Verdeckungstat im BTM-Milieu, im Kofferraum befand sich noch eine abgesägte Pump-Action.

    Joe Weber wird notoperiert, bleibt links halbseitig gelähmt und ist seither an den Rollstuhl gefesselt. Das Land Hessen übernahm einen barrieregerechten Anbau mit einem zusätzlichen Zimmer und Bad an seinem Mainzer Wohnhaus, von wo aus er direkt den Garten erreichen kann. Seither wird er von seiner Ehefrau Maria versorgt, die zudem für die fünfjährige Tochter da sein muss.

    26 Jahre später: Webers Schicksal ist nicht vergessen

    Karl-Heinz Reinstädt, Gründungsmitglied im Verein „Hilfe für Helfer e. V.“, erinnerte sich des Schicksals von Joe Weber. Als damaliger Pressechef des PP Frankfurt war er 1991 mit dem Fall befasst; zudem begannen beide ihre Polizeilaufbahn gemeinsam am 2. Oktober 1972 bei der Bereitschaftspolizei in Hanau.

    Ein Gespräch mit ihm und seiner Ehefrau Maria ergab, dass der Verein mit einem neuen Spezialrollstuhl helfen könne. Da er sich gern im Garten aufhalte und der altersschwache Pavillon nicht mehr wetterfest war, wurde auch Unterstützung für einen Pavillon zugesagt.

    Joe Weber hat sich sehr gefreut, nachdem ihm Rollstuhl und Pavillon formal von der Vereinsvorsitzenden Hildegard Becker-Toussaint, ltd. Oberstaatsanwältin a. D. bei der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, und Karl-Heinz Reinstädt, Präsident des Technikpräsidiums, „übergeben“ wurden: 26 Jahre nach dem Schicksalsschlag hat man ihn nicht vergessen.

    Vor dem letzten Mordversuch lief Weber mehrere Marathons mit einer Bestzeit von 2.41 h. „Damals, mit 36 Jahren, war es mein Ziel, im Ruhestand einen Ultramarathonlauf zu bewältigen“ so Weber.

    Einen Tag nach der Übergabe wird im Münchener S-Bahnhof Unterföhring eine 26-jährige Polizistin bei einer Personenkontrolle von einem 37-jährigen Deutschen in den Kopf geschossen und lebensgefährlich verletzt ...

  • PANORAMA
  • Verbrechen
  • Damen Schuhe, C34, FREIZEITSCHUHE SCHNÜR HALBSCHUHE Pink
    Skechers GO Walk Damen Slipper Beige Nat
    TDA , Herren Durchgängies Plateau Sandalen mit Keilabsatz , schwarz schwarz Größe 43 EU
    Fashy 7540 Ultraleicht Schuhe Herren Badelatschen Badepantoletten Blau
    Wörterbuch VogueZone009 Damen Weiches Material Rund Zehe Mittler Absatz Schnalle Rein Pumps Schuhe Cremefarben
    Reiseführer
    ZYUSHIZ Das erste Feld Hausschuhe dick Rutschfeste Strand mit flachem Boden coole Hausschuhe verlegt die Philippinen mit Frauen Schuhe 39EUDie rote
    Bankleitzahlen Elara Unisex Sneaker Sportschuhe für Herren Damen High Top Turnschuh Textil Schuhe 3647 AllBlack
    Sprichwörter Minetom, Damen Stiefel Stiefeletten Grau