AllhqFashion Damen Schnalle Mittler Absatz Offener Zehe Flache Sandalen Cremefarben

B06XSWGR3Q

AllhqFashion Damen Schnalle Mittler Absatz Offener Zehe Flache Sandalen Cremefarben

AllhqFashion Damen Schnalle Mittler Absatz Offener Zehe Flache Sandalen Cremefarben
  • Obermaterial: Pu Leder, Weiches Material
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnalle
  • Absatzhöhe: 5 cm
  • Absatzform: Mittler Absatz
  • Einstellbar Gurt
AllhqFashion Damen Schnalle Mittler Absatz Offener Zehe Flache Sandalen Cremefarben AllhqFashion Damen Schnalle Mittler Absatz Offener Zehe Flache Sandalen Cremefarben

Direktlinks

Suchen

Hauptnavigation

ZQ gyht Damenschuhe Halbschuhe Lssig Kunstleder Flacher Absatz Rundeschuh Schwarz / Gelb / Rosa pinkus8 / eu39 / uk6 / cn39
  1. SAMs Tier Hausschuhe RIESEN Plüsch Turnschuhe 4146 Anti Rutsch Sohle Schlappen Pantoffel weich bequem, THJUKSTS Schwarz
  2. Jana Damen 22406 Pumps Braun TAUPE MET STRU 393
  3. Zentrale Einrichtungen
  4. Tamaris 22435 Damen Plateau Pumps Schwarz Black 001
  5. Reebok NFL Workhorse D3 Kunstleder Klampen Black/Silver

Luft- und Raumfahrtindustrie

  • Birkenstock Gilford High Damenstiefel mit Lammfell und anatomischen Fußbett Dark Brown
  • Zormey Damen Sandalen Komfort Im Sommer Pu Casual Keilabsatz Schnalle Zu Fuß US657 / EU37 / UK455 / CN37
  • Standortprofil des Luft- und Raumfahrtstandortes Niedersachsen:

    Die Luft- und Raumfahrt gilt als Hoch- und Spitzentechnologiebranche und als wesentlicher Treiber für strategische Schlüsselinnovationen des 21. Jahrhunderts. In dieser Branche sind landesweit ca. 30.000 Beschäftigte in rund 260 Unternehmen tätig. Bestandteil der Branche sind aber auch Zulieferer, eine Vielzahl innovativer kleiner und mittelständischer Unternehmen, die sich auf rund 350 Einzelstandorte landesweit verteilen und die Gesamtheit der Wertschöpfungskette abbilden. Geografisch lässt sich Niedersachsen in die LuR-Schwerpunktregionen Hannover, Braunschweig und Nord-Niedersachsen unterteilen.

    Die Schwerpunktregion Nord-Niedersachsen umfasst das Airbuswerk in Stade und die Werke von Premium Aerotec in Nordenham und Varel sowie die dort jeweils integrierte weitere Zuliefererindustrie. Dementsprechend liegt in der LuR-Region der Fokus auf der industriellen Fertigung und Entwicklung von Flugzeugkomponenten und -strukturen. Leuchtturmprojekt der Region ist das CFK-Valley Stade. Stade ist schon heute der bedeutendste Fertigungsstandort für CFK-Leichtbaustrukturen in Europa. Das in Stade aufgebaute Netzwerk bringt CFK-Akteure aus vielen verschiedenen Branchen zusammen.

    Die LuR-Schwerpunktregion Hannover zeichnet sich durch ein hohes Angebot im Logistik-, IT- und Dienstleistungssektor aus. Mit dem Flughafen Hannover-Langenhagen verfügt Niedersachsen über eine leistungsstarke Infrastruktur und internationale Marktzugänge. Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung zeigt sich nicht zuletzt durch den Erfolg des Airport Business Parks, der als ein fester Bestandteil der Wirtschafsstruktur des Bundeslandes integriert und ein Magnet für Ansiedlungsprojekte über die Branchengrenzen hinaus ist. Allein am Flughafen Hannover und seinen Anrainern sind rund 8.000 Personen beschäftigt. Neben dem Luftverkehrswesen ist das Marktsegment MRO eine tragende Stütze der LuR-Region. Das Zentrum der LuR-Region Braunschweig ist der Forschungsflughafen, dessen regionales Netzwerk von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Behörden eine einzigartige Konzentration von LuR-Kompetenzen darstellt. Im Fokus stehen Anwendungen aus den Bereichen Luftsicherheit, Telematik, Navigation und Simulation. Aufgrund der regionalen Wirtschaftsstruktur ist zudem ein branchenübergreifender Wissens- und Technologietransfer, insbesondere zum Automobil- und Eisenbahnsektor, in vorbildlicher Art und Weise gegeben.

    Luft- und Raumfahrtinitiative Niedersachsen "Niedersachsen Aviation":

    Aufgrund der Bedeutung der LuR-Branche für den Standort wurde im Jahr 2007 das "Strategie- und Handlungskonzept für den Luftfahrtstandort Niedersachsen" erarbeitet. Kern der Studie ist die Empfehlung der Gründung einer Landesinitiative zur Umsetzung von Maßnahmen zur Stärkung des Luft- und Raumfahrtstandortes Niedersachsen. Hierfür wurde von Seiten des Ministeriums in 2008 im Rahmen einer Ausschreibung ein geeigneter Dienstleister für eine entsprechende Geschäftstelle gesucht und gefunden. Dieser wurde im Oktober 2008 mit der Umsetzung der Luft- und Raumfahrtinitiative Niedersachsen beauftragt.

    Ziel der Landesinitiative Niedersachsen Aviation ist die nachhaltige Stärkung der nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Luft- und Raumfahrtstandortes Niedersachsen und damit einhergehend der Ausbau Niedersachsens als Mobilitätsland. Zentrale Handlungsfelder der Landesinitiative liegen in den Bereichen der Netzwerkbildung und -koordination mit den branchenrelevanten Akteuren in Niedersachsen. Hierbei ist die Schaffung transparenter Markplätze und damit der Möglichkeit brancheninterner Kooperationen eine wesentliche Aktivität der Geschäftstelle. Darüber hinaus bestehen Handlungsfelder im Bereich der Marktbeobachtung, der Informationsbereitstellung und daraus folgender Technologie- und Wissenstransfer innerhalb der Branche oder mit anderen Branchen. Ebenso ist die Profilierung und Repräsentanz des Luft- und Raumfahrtstandortes Niedersachsen ein zentrales Handlungsfeld ebenso wie die Bereitstellung dafür passender Plattformen für die niedersächsischen Branchenakteure.

  • Sandaletten Belle316
  • Jana 28301 Damen Sandalen Weiß WHITE
  • Zusammen mit dem IT-Dienstleister  ECOALF UnisexErwachsene Flip Flop Sandalen Flipflops Grün
     will  Sommersandalen/Dicke Sohlen Plattform Peeptoe flache DamenschuheA Fußlänge238CM94Inch
     den eigenen Stand bei den  Refresh Damen 63445 Derbys Beige Nude
     und der Software für Regierungsinstitutionen in Europa verbessern. Mittels vorgefertigter Lösungen für einzelne Bereiche wie Justizverwaltung, Sicherheitseinrichtungen, E-Government, Schulwesen, Personalverwaltung, Postwesen, IT-Management, Steuerbehörden und Einnahmenverwaltung möchten die beiden Partner bei den Entscheidungen der öffentlichen Verwaltung für Softwaresysteme und IT-Dienstleistungen zum Zuge kommen.

    Microsoft meint, mit diesen "Blueprints" biete man Lösungen an, die die öffentliche Verwaltung effizienter und schneller machen könnten, während sie gleichzeitig Geld einsparten. Die Angebote umfassen dabei nicht nur Software, sondern auch Hilfestellungen, Strategien und Lösungsvorschläge, um die IT in den jeweiligen Bereichen effizient und kostengünstig zu gestalten. Die Angebote von Accenture und Microsoft bauen alle auf Microsofts Web- und Anwendungs-Framework .NET auf. Microsoft meint, die öffentliche Verwaltung müsse dadurch IT-Systeme nicht speziell auf einzelne Anwendungsszenarien von Grund auf neu aufsetzen, sondern könne auf bewährte Technologie zurückgreifen.

    Als Beispielkunden für solche Lösungen, wie man sie gemeinsam mit Accenture nun im Angebot hat, nennt Microsoft etwa die Polizei in Rheinland-Pfalz, die so ein System für den Zugang zu Verkehrsunfalldaten und Kriminalstatistiken realisiert habe. Die norwegische Regierung etwa habe sich von Microsoft und Accenture eine Lösung zur Datenauswertung realisieren lassen. Und für die Regionalregierung von Katalonien beispielsweise haben Microsoft und Accenture ein E-Government-System aufgebaut. ( Rockport Delyssa H Strap Damen Sandalen Schwarz Schwarz Black

    Investmentbanking wird geteilt

    Im Mittelpunkt der Neuorganisation steht das  Investmentbanking , das bislang unter Corporate Banking & Securities (CB&S) firmierte und nun in zwei Bereiche aufgespalten wird: Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 geht in der neuen Unternehmenskunden- und  Investmentbank die Unternehmensfinanzierung und die Transaktionsbank auf. Jeff Urwin, der bislang gemeinsam mit Fan an der Spitze von CB&S stand, verantwortet diesen Bereich künftig als Vorstand. Die Handelsaktivitäten werden im neuen Unternehmensbereich Globale Märkte zusammengefasst. Hier steht künftig Garth Ritchie an der Spitze, ebenfalls in Vorstandsfunktion. Er leitete bislang die Geschäfte mit Aktien.

    Fan habe beim jüngst bekannt gewordenen Geldwäsche-Skandal in Russland und der anschließenden internen  Aufarbeitung keine gute Figur gemacht, berichtete ein Insider. Fan tritt sofort ab, wie die Bank nun mitteilte. Auch die Vermögensverwaltung verliert ihren Chef. Faissola konnte den Bereich in den vergangenen Jahren zwar erfolgreich umbauen. Doch ihm wurde Finanzkreisen zufolge zum Verhängnis, dass er im BaFin-Bericht zum Zinsskandal von der Aufsicht heftig attackiert wurde.

    Auch die  TMA Leder Damenschuhe Halbschuhe Slipper Comfort Schuhe 1901 Schwarz
    wird aufgespalten: Die Betreuung der wohlhabenden Privatkunden soll künftig aus einer eigenständigen Einheit heraus in der Privat- und Geschäftskundenbank von Vorstand Christian Sewing erfolgen. Die operative Führung liegt bei Fabrizio Campelli. Die Deutsche Asset Management soll sich dagegen ausschließlich auf die institutionellen Kunden und das Fondsgeschäft konzentrieren. Hier übernimmt ein Mann vom weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock: Quintin Price. Faissola
    geht nach einer nicht näher benannten Übergangszeit.

    Programm:
    13:00 Uhr    Anreise, Anmeldung, Networking
    Moderation: Prof. Dr. Thomas Biermann, Präsident; Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.

    14:00 Uhr    Eröffnung und Grußwort
    Grußwort von Staatssekretär Thomas Kralinski, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund und für Medien, Beauftragter für Internationale Beziehungen

    14:10 Uhr    Volker Thum, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.: „Aktuelle Herausforderungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie in Deutschland"

    Innovationen
    14:30 Uhr    Christian Seydel, Product Development Manager - Power Gear Box, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. KG: „Hochleistungsgetriebe für die Luftfahrt" 
    14:50 Uhr    Prof. Dr. Sigurd Schrader, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, Technische Hochschule Wildau, Joachim Rautenberg, Repair Technology Manager, Rolls-Royce Deutschland Ltd. & Co. KG: „Hochauflösende Boroskopie für effizientes Fliegen"

    Internationalisierung
    15:10 Uhr    Dr. Edmund Ahlers, Geschäftsführer, AneCom AeroTest GmbH: „Chancen und Risiken des Wachstumsmarktes China aus Sicht eines KMU"
    15:30 Uhr    Maik Hartmann, Vice Director und Prokurist, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH: „Raumfahrt – wozu und wohin? Märkte und Player zwischen strenger staatlicher Lenkung und völliger Kommerzialisierung"

    15:50 Uhr    Pause

    Fachkräftesicherung in Berlin und Brandenburg
    16:30 Uhr    Impulsvortrag von Prof. Dr. Thomas Biermann, Präsident; Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.

    Podiumsdiskussion
    Ralf Kendzia, Geschäftsführer, TRAINICO GmbH
    Gerald Unger, Managing Director, ARTS Holding SE
    Christian Siemen, WISAG Airport Service Berlin GmbH & Co. KG
    Andreas Hoffmann, ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

    17:30 Uhr    Networking

    Alle Informationen finden Sie auch im  Legero Venezia 771, Damen Sandalen Black Schwarz 00
    .

    Anmeldung zur Veranstaltung
    Die Veranstaltung ist auf eine beschränkte Personenzahl begrenzt. Bitte melden Sie sich mit dem  Puma Faas 600 S Wns Damen Laufschuhe Schwarz 12 blackwhitefluo pink
    unter  Mee Shoes Damen Stiletto Reißverschluss spitz Ankle Boots Schwarz
     an.

    Kontakt:
    Susanne Marks
    Im Auftrag des Geschäftsführers
    Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz e.V.
    Freiheitstraße 120 Aufgang C
    15745 Wildau
    Tel: 03375.9218 421
    Mail:  [email protected]

    Service

    ARD Online