Socks Uwear SlumberzzZ, Mädchen Durchgängies Plateau Sandalen mit Keilabsatz Grau

B0178CQTKC

Socks Uwear SlumberzzZ, Mädchen Durchgängies Plateau Sandalen mit Keilabsatz Grau

Socks Uwear  SlumberzzZ,  Mädchen Durchgängies Plateau Sandalen mit Keilabsatz Grau
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Absatzhöhe: 1 Zoll
  • Absatzform: Blockabsatz
  • Materialzusammensetzung: Mikrofaser
Socks Uwear  SlumberzzZ,  Mädchen Durchgängies Plateau Sandalen mit Keilabsatz Grau

Bei der Abfahrt hat ein Fahrer eines Fernbusses mehrere Passagiere stehen lassen – darunter eine Mutter von drei Kindern. Die eingeschaltete Polizei stoppt den Fernbus schließlich auf einem Autohof. Dort fallen gleich mehrere Mängel auf.

©2017 GS(2011)6020 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Bielefeld, Brackwede, Busbahnhof Mehr Infos
Artikel veröffentlicht:  Dienstag, 04.07.2017 14:19 Uhr

Ein Fernbus hat mehrere Passagiere, darunter die Mutter von drei Kindern, in Bielefeld stehen lassen (Symbolfoto). 

Quelle: EPA

Bielefeld . Diese Reise wird die junge Familie nicht so schnell vergessen. Am frühen Morgen sollte es für eine Mutter mit ihren drei Kindern per Fernbus von Bielefeld aus nach Berlin gehen. Doch das ging ziemlich schief – und endete mit einem Polizeieinsatz. Das Busunternehmen und der Fahrer bekleckerten sich dabei nicht mit Ruhm. Doch der Reihe nach.

Vor der Abfahrt des Busses im Bielefelder Stadtteil Brackwede hatte die Mutter den Bus verlassen, um dort warme Milch für das Kleinste ihrer drei Kinder herzustellen.

Verben

Mutter ruft in Panik bei Polizei an

Doch dann setzte sich der Bus plötzlich in Bewegung – und fuhr mitsamt den Kindern davon. Ob die Mutter den Busfahrer nicht über ihre Abwesenheit informiert hatte und ob der Busfahrer seine Abfahrt nicht angekündigt hat,  ist unbekannt .

Für die Frau spricht: Sie war nicht die einzige, die „gestrandet wurde“. Vier weitere Reisende, die bereits ihre Taschen samt Geld und Papieren in dem Bus verstaut hatten, sahen ebenfalls nur die Rücklichter vom abfahrenden Bus.

Die Mutter schaltete darauf die Polizei ein. „Völlig aufgelöst“ sei die junge Frau gewesen, berichtet ein Polizeisprecher  der „Neuen Westfälischen“ . Die Beamten probierten es darauf telefonisch bei dem Bus-Unternehmen. Doch das klappte nicht – die Polizei landete nur in der Warteschleife.

Verkehrszeichen

Problem war im Bus bekannt

Dafür klingelte nun bei der Polizei das Telefon. Eine Frau rief aus dem Bus heraus ebenfalls die Beamten an, um sie über die allein reisenden Kinder informieren. Offenbar hatte sie den 39-jährigen Busfahrer zuvor nicht überzeugen können, seine Fahrt abzubrechen und umzukehren.

„Also haben die Beamten kurzerhand selbst gehandelt“, sagt der Polizeisprecher. Eine Streife der Autobahn-Polizei machte sich an die Verfolgung des Busses, der auf einem Autohof bei Porta Westfalica – nach knapp 45 Kilometer Fahrt – schließlich gestoppt wurde. Die Polizei organisierte anschließend einen Transport der Mutter und der weiteren „vergessenen Passagiere“ von Bielefeld zum wartenden Bus. Mit knapp zwei Stunden Verspätung setzte der Bus schließlich seine Fahrt fort. Auch die Mutter mit ihren drei Kinder war an Bord.

Sternzeichen

Fahrer und Unternehmen erwarten Anzeigen

Folgen hat die Panne dennoch: In der Zwischenzeit, in der ein Polizei-Bulli die fünf Passagiere zum Autohof fuhr, kontrollierten die Polizisten vor Ort den Bus. Dabei wurden gleich mehrere kleinere Mängel an der Ausrüstung entdeckt.

Konkret: Die Prüffristen der Feuerlöscher waren überzogen, Verbandsmaterial war abgelaufen und Unterlegkeile, für die Sicherung am Hang, fehlten. Den Busfahrer und das Unternehmen erwarten nun Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten,  wie die Polizei mitteilte .

Leistungen

Verben

Fiberglas – ein einzigartiger Werkstoff für Industrietore:

Öffnungstechnik mit geringem Platzbedarf:

Geringste Betriebs-, Instandhaltungs- und Wartungskosten:

Sicherheit:

  • Deutschland im Porträt
  • Bundesländer auf einen Blick
  • s