Caprice 24602 Damen Mokassin Blau OCEAN PATENT 899

B017DH8R7A

Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899)

Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899)
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Ohne Verschluss
  • Absatzform: Flach
Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899) Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899) Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899) Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899) Caprice 24602 Damen Mokassin Blau (OCEAN PATENT 899)
  1. HOME  
  2. Converse All Star Ox Damen Sneaker Metallisch blk/purple
  3. XIAMUO Nicht anpassbar Die Frauen tanzen Schuhe Leder Leder Latin/Moderne Turnschuhe Ferse Praxis, Rot, UNS 8,59/EU 41/ UK 7,58/CN 42
Von Heidemarie A. Hechtel 16. Juli 2017 - 14:29 Uhr

Erlebt das E-Auto den Durchbruch? Kommt die Super-Batterie mit großer Reichweite? Und wie wird man mit Weltraumschrott fertig? Antworten dazu gab’s nun im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

In die Sterne blicken konnten die Besucher auch. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart  - Welch himmlische Ruhe würde über den Fildern herrschen, wenn auf dem Flughafen Stuttgart-Echterdingen nur noch Maschinen wie die HY4 starten und landen würden. Angetrieben von einer Brennstoffzelle, emissionsfrei und im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelt. Der Jungfernflug, den das Testflugzeug in Stuttgart erlebt hat, kann auf dem Bildschirm bewundert werden. Mit Platz für vier Passagiere und einer Reichweite von 1500 Kilometern sei es ideal für den Einsatz als Lufttaxi, erfahren die Besucher in Stuttgart-Vaihingen.

Mehr zum Artikel
  1. Zormey Damen Stiefel Winter Mary Jane Pu Casual Keilabsatz Feder US75 / EU38 / UK55 / CN38
  2. Nike UnisexErwachsene Jr Tiempo Rio Iii Fg Fußballschuhe Gris Wolf Grey / BlackClear Jade

„Luft- und Raumfahrt faszinieren alle Menschen“, sagt Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne), der sich den Rundgang in der „Kader-schmiede moderner Forschung und Technologie“ nicht entgehen ließ. Mit den weiteren Forschungsbereichen Verkehr und Energie gehe die Bedeutung dieser Einrichtung aber weit darüber hinaus. „Wir müssen den For-schungsstandort besser mit unseren Alltagsproblemen verbinden“, so Kuhn. Er erinnert daran, dass Stuttgart mit dem Projekt Urbanisierung der Energiewende bis 2050 die Hälfte der bisher genutzten Energie einsparen will.

  • Energieversorgung
  • Bensimon Tennis Elly Enfant, UnisexKinder Hohe Sneakers Blau Marineblau
  • TAOFFEN Damen ModeEvent Schuhe Peeptoe Schlupfschuhe Open Back High Heel Bogen Sandalen Pink
  • Zahlen und Fakten
  • Die Luft- und Raumfahrtbranche ist ein bedeutender Wirtschaftszweig für das Land Baden-Württemberg. Ein wesentliches Merkmal des Standortes ist die ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur, eine hochspezialisierte Ausrüsterindustrie und ein enges Netzwerk von leistungsfähigen Herstellern und Zulieferern. Neben dem Fahrzeugbau und dem Maschinenbau spielen auch die Bereiche der Elektrotechnik, Messtechnik und der Kunststoffverarbeitung sowie der Informations- und Kommunikationstechnologie eine entscheidende Rolle.

    Luft- und Raumfahrt in Baden-Württemberg

    Viele Produkte stehen für Hightech aus Baden-Württemberg: Avionik und Cockpitsysteme, Produkte für die Kabine wie Passagiersitze, Verkleidung, Klimatechnik und Beleuchtung sowie Radartechnik und Lenkflugkörper. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich der Raumfahrt, zum Beispiel bei Satelliten für wissenschaftliche Missionen und Erdbeobachtungssysteme, nachrichtentechnischen Nutzlasten und Satellitentriebwerken.

    Die Unternehmen dieser Branche sind in Baden-Württemberg in eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur eingebettet. Neben der Universität Stuttgart mit der größten Luft- und Raumfahrtfakultät in Europa und anderen Hochschulen finden sich im Land ein dichtes Netz aus wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Dazu gehören sieben Institute des DLR sowie viele Institute der Fraunhofer-Gesellschaft und der Innovationsallianz Baden-Württemberg, die sich mit Themen aus der Luft- und Raumfahrt befassen. 

    In den letzten Jahren war die Luft- und Raumfahrtbranche in Baden-Württemberg durch ein starkes Beschäftigungswachstum geprägt. Einer Branchenumfrage des Netzwerks Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg (LR BW) zufolge zählt die Branche derzeit mehr als 15.000 Beschäftigte. Neben vielen kleinen und mittleren Unternehmen haben auch weltweit führende Unternehmen wie EADS mit seinen Töchtern Astrium, Cassidian und Tesat Spacecom, Recaro Aircraft Seating oder Diehl Aerospace und Diehl Aircabin im Südwesten ihren Firmensitz. Flankiert werden diese Unternehmen durch Spezialisten aus dem Bereich Automotive und Produktionstechnik, die verschiedenste Vorleistungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie erbringen.

    Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der baden-württembergischen Luft- und Raumfahrtbranche ist vor allem ihre hochentwickelte Forschungslandschaft: Neben den Instituten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Stuttgart und Lampoldshausen sind die Forschungseinrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Universitäten Karlsruhe und Stuttgart in der Forschung tätig. Unterstützt werden sie in ihrer Arbeit durch das Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg e. V., das die wichtigsten Einrichtungen und Institute mit ortsansässigen Unternehmen vernetzt. 

    Die Zukunftsaussichten der Luft- und Raumfahrtbranche in Baden-Württemberg sind gut. Neben der zu erwartenden Ausweitung der zivilen Luftfahrt werden Trends – wie etwa der Bedarf nach neuen Antriebstechnologien – eine positive Auswirkung auf die Branche haben.

  • Jobbörse
  • Fünf Schritte
  • Fahrplan
    adidas Originals Racer Lite Damen Sneakers Blau Periwinkle F15St/Ftwr White/Merlot F15St
    Service
    Chinese Laundry ZHop Scotch Damen Faux Wildleder Plateausandale Taupe
    Tamaris Damen 22428 Pumps Schwarz Black 001