Blizzard Damen Stiefel STORM, wasserdicht schwarz, Schwarz schwarz Größe 35

B00G3CN6K0

Blizzard Damen Stiefel STORM, wasserdicht schwarz, Schwarz - schwarz - Größe: 35

Blizzard Damen Stiefel STORM, wasserdicht schwarz, Schwarz - schwarz - Größe: 35
  • Obermaterial: Textil
  • Sohle: Synthetik
  • Verschluss: Ohne Verschluss
Blizzard Damen Stiefel STORM, wasserdicht schwarz, Schwarz - schwarz - Größe: 35

Luftfahrt

Raumfahrt

Neueste Artikel zum Thema:
UAV DACH-Services UG in Salem erhielt die Zulassung des Luftfahrt-Bundesamtes als anerkannte Stelle (DE.AST.001) zur Abnahme von Prüfungen und Ausstellung von Bescheinigungen des Nachweises ausreichender ...
The Future of Transportation World Conference was held on 5-6 of July 2017 in Cologne. One of the core topics was “Getting Transport Off the ...
At the 2017 RPAS Conference held in Brussel, BHO Legal partner Oliver Heinrich presented a new awareness tool developed by the firm for the ...

Von Donnerstag an werden in Hamburg mehr als 100 000 Gegendemonstranten erwartet - darunter sollen nach Angaben der Polizei bis zu 8000 gewaltbereit sein. Der eigentliche  G-20-Gipfel  findet an Freitag und Samstag in den Messehallen statt.

ANZEIGE

AUTOMOBIL

Außen Limousine, innen Kombi

Das Design einer edlen Limousine ist für viele unverzichtbar — ebenso aber auch der Laderaum eines Kombis. Lifestyle-Kombi ist hier das Stichwort.  Mehr...

Selbst die von höchster Stelle verordnete Nachtruhe will auch drei Tage vor dem Gipfel nicht eintreten. Nachdem es am Sonntag zu Unruhen wegen des Protestcamps der G-20-Gegner auf der Elbhalbinsel Entenwerder gekommen war, hatte Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) zu Beginn der Woche erneut bekräftigt, dass Übernachtungen in Protestlagern nicht geduldet würden. Deshalb hat die  Polizei  am Dienstagabend damit begonnen, mehrere Zelte von G20-Gegnern auf einer Grünfläche im Stadtteil Altona wegzuräumen.

Abkürzungen

Die Polizei versucht, am Neuen Pferdemarkt eine Sitzblockade aufzulösen.

 (Foto: Dominik Fürst)

Dazu wurde das Viertel großräumig abgesperrt. Mehr als einen Kilometer vom Walter-Möller-Park entfernt, in dessen Teilabschnitt die Räumung statttfand, errichteten die Beamten Straßensperren. Angesprochen auf die Mannschaftsstärke sagte ein Polizist zur SZ: "Wir stehen nur hier, weil hier eine Polizeistation ist, die regelmäßig angegangen wird". Für die Demonstranten vor Ort ist allerdings klar: reine Machtdemonstration vonseiten der Behörde.

South China Morning Post
Stay connected
SIGN UP for SCMP eNewsletter
Copyright © 2017 South China Morning Post Publishers Ltd. All rights reserved.