ZQ YYZ DamenschuheBallerinasOutddor / LssigVliesFlacher AbsatzKomfortSchwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei / Grau / khakius55 / eu36 / uk35 / cn35

B01KHOCGCS

ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35

ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35
  • Einfache Farbe
  • Frisch und weich
  • Die schlichte, elegante
  • Leicht und komfortabel
  • Langj?hrige und kein bisschen m¨¹de
ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35 ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35 ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35 ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35 ZQ YYZ Damenschuhe-Ballerinas-Outddor / L?ssig-Vlies-Flacher Absatz-Komfort-Schwarz / Blau / Gelb / Gr¨¹n / Rosa / Lila / Rot / Wei? / Grau / khaki-us5.5 / eu36 / uk3.5 / cn35

Ein Militärmanöver als Antwort

Die Provokationen aus Nordkorea gegenüber den USA haben seit der Trump-Regierung nicht nachgelassen.  Vor wenigen Wochen starb der amerikanische Student Otto Warmbier nach einem Gefängnisaufenthalt in Nordkorea.  Sein Vergehen: Er hatte ein politisches Plakat gestohlen.

Beim Besuch des südkoreanischen Staatspräsidenten vergangene Woche sagte Trump: "Die Ära strategischer Geduld mit Nordkorea ist gescheitert und ehrlich gesagt, diese Geduld ist vorbei."

Allerdings ist nicht klar, was der Präsident jetzt vor hat. Einen Alleingang ohne China soll es wohl nicht geben. Gemeinsam mit Südkorea haben die Amerikaner nach dem erneuten Raketentest eine Militärübung durchgeführt. Die Militärstrategie gegenüber Nordkorea soll noch einmal überarbeitet worden sein. Es scheint, als ob den Amerikanern keine friedliche Antwort mehr einfällt.

DLR Köln  Tag der Luft- und Raumfahrt fällt 2017 aus

Besucher beim Tag der Luft- und Raumfahrt (Archivbild)

Foto: 

Max Grönert

Wahn -

Schlechte Nachrichten für die Fans von Flugzeugen, Forschung, Raketen und Astronauten: Der „Tag der Luft- und Raumfahrt“ findet 2017 nicht statt. Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf Twitter mit. 

– Quelle: http://www.ksta.de/25208532 ©2017

Grund sind Baumaßnahmen auf dem Gelände des DLR in Köln-Wahn. Vor wenigen Monaten hatte ein Brand im Keller die Küche des DLR-Casinos lahmgelegt, derzeit werden alle Mitarbeiter mobil auf dem Parkplatz gegenüber versorgt. Wann das Casino - einer der wichtigsten Veranstaltungsräume des DLR - wieder nutzbar sein wird, ist noch nicht klar. Bis zu diesem Zeitpunkt ist aber auch der große Parkplatz blockiert, beim Tag der Luft- und Raumfahrt wird er aber dringend für Zelte und eine Bühne gebraucht.

Überdies wird im Kölner Forschungszentrum ein neues Institut gebaut, genau an der Hauptachse,des Geländes. Beim Tag der Luft- und Raumfahrt tummeln sich dort 50.000 bis 60.000 Menschen. Und schließlich wird auch noch auf der Zulu-Platte gebaut, dort, wo die Bundeswehr ihre Maschinen zeigt, das DLR seine Forschungsflugzeuge ausstellt und wo 2015 der Emirates-Airbus A 380 zu bewundern war.

Nächster Tag der Luft- und Raumfahrt erst 2019

DLR-Sprecher Andreas Schütz sagte: „Wir bedauern sehr, dass wir 2017 aussetzen müssen, aber diese große Veranstaltung wäre logistisch mit all den Bauarbeiten nicht zu meistern.“

Der Turnus bleibt jedoch der gleiche wie in der Vergangenheit: Der Tag der Luft- und Raumfahrt findet immer im Wechsel mit der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin statt - und das heißt, dass sich die Luft- und Raumfahrtfans bis zum September 2019 gedulden müssen. (jer)

Um die massive Aggression, die den Polizisten entgegenschlug, in den Griff zu bekommen, mussten zahlreiche Einsatzkräfte aus umliegenden Landkreisen angefordert werden.

Die Bilanz der Polizei nach den Unruhen ist ernüchternd. „Die  Gewalt gegenüber den Beamten  war erschreckend“, sagte Sprecher Krötz. Als Hauptproblem nannte der Sprecher den Alkoholkonsum der Jugendlichen.Die genaue Zahl der Strafanzeigen ist bislang noch unklar. Wie Kötz der WELT sagte, wurden keine Beamte verletzt.

Wirtschaftsförderung
Dortmund

Töllnerstr. 9-11
44122 Dortmund

Tel.: 0231.50 2 20 56
Fax: 0231.50 2 37 17